Unterwasserwelt: Eine raumgreifende Installation, die zur Interaktion aufruft. Durch die Reflexion wird nicht nur die Umwelt, sondern auch der Betrachter in den Mittelpunkt des Kunstwerkes gerückt. Er kann sich selbst betrachten oder aber auch seine Umgebung durch eine neue Perspektive wahrnehmen. Die drei zerbrochenen Spiegel bedecken den Boden, aus Pendelleuchten fällt gebündeltes Licht. Leuchtende Kristallstrukturen und Prismen entstehen, die die umliegenden Wände in ein Lichtspiel verwandeln. Die Fotostrecke ist in Bullaugenform gehalten. Die Bilder der Fotostrecke greifen die Idee der zerbrochenen Spiegel wieder auf.Sie zeigen eine verzerrte Perspektive von der Unterwasserwelt. Diese drei Komponenten führen den Betrachter dazu, sich wie in einer anderen Welt zu fühlen, die magisch von einem Besitz ergreift.Cut! Überwasserwelt.Hier wird die Freiheit und Lebenslust, die man in bestimmten Momenten verspürt festgehalten.Die Fotostrecke greift die Schönheit der kroatischen Landschaft auf. Dabei sind, wie ich finde, die Ruinen und Sonnenuntergänge an den Küstenstängen besonders bemerkenswert.Das Ziel des Projektes war, diese zwei Komponenten zu verbinden, um dadurch die Unterschiede der zwei Welten aufzuzeigen.

Underwater world: An extensive installation that calls for interaction. By reflecting, not only the environment but also the viewer is put into the centre focused of the artwork. Through reflection, the visitor can take a look at himself or experience the environment through a new perspective. Three broken mirrors cover the ground, concentrated light falls from pendant luminaries. Bright crystal structures and prisms emerge which transform the surrounding walls into a play of light. The photo series is kept in portholes form. The photos are wide open for interpretation. They show a distorted perspective of the underwater world. Everyone can interpret something different and unique. The three components lead the viewer to feel like in a different world, which magically takes possession of you. Cut! Overwaterworld. Here the freedom and lust for life that one feels at certain moments is being captured. This photo series seizes the beautiful Croatian countryside, especially the ruins and the unique sunset at the coastal line.The goal of the project was to combine these two components to point out the differences between the two worlds.