built-with-love

sub-art

Project of FH Aachen | Faculty of Design | since 1996

Initiiert von Prof. Ivo Dekovic beschäftigten sich jedes Jahr etwa zehn Studenten intensiv mit dem Thema Meereswelt.

Eine gemeinsame Fahrt nach Kroatien bildet die Grundlage von sub-art. Dort bietet sich die einmalige Gelegenheit im und am Meer zu forschen und sich auf spielerisch – künstlerisch – experimentelle Weise mit dem Medium Wasser auseinander zu setzen. Zeichnung, Foto und Video, so wie skulpturales Arbeiten werden genutzt um Ideen und Eindrücke zu sammeln.

Ein nicht weniger wichtiger Bestandteil des Projektes ist die Vernetzung mit studierenden der Universitäten Rijeka und Split (Sveučilište u Rijeci, Kroatien), so wie der Kunstakademie Venedig (Italien). Der internationale Austausch ist für alle eine sehr bereichernde und schöne Erfahrung! Auf Basis dieser Erkenntnisse wird im anschließenden Semester der Messestand der FH auf der boot Düsseldorf geplant und realisiert. Eigeninitiative, Engagement und Teamarbeit sind unerlässlich und werden mit einer einzigartigen Erfahrung belohnt.

This project, in which ten students focus on the topic ocean world, has been initiated by Prof. Ivo Dekovic.

sub-art evolves from a common trip to Croatia. There, research at and within the ocean is facilitated in a unique way. Intellectual involvement with water as an element is made possible in a playful, artistic and experimental way. Drawings, pictures and videos as well as sculptural works are used to gather ideas and impressions.

A crucial component of the project is the combination of students from the University of Rijeka and Split (Sveučilište u Rijeci, Croatia) as well as the Academy of Arts Venice (Italy). The international exchange is an enriching and wonderful experience for all participants. Based on these new insights the exhibition booth of the boot Düsseldorf is planned and built. Self-initiative, commitment and team work are indispensable and will be rewarded by a unique event.

 
e%etwo%eightzero%atwomotion

FREE FLOATING

Dieses Jahr steht das SUB ART Projekt unter dem Leitthema FREE FLOATING und wird kreativ und facettenreich von den Studierenden aus dem Kommunikationsdesign und Produktdesign aufgegriffen und in verschiedenen gestalterischen Variationen präsentiert. Betrachter können in die gezeigten Werke eintauchen und erfahren Design auf zwei- und dreidimensionalen Wegen. Auf unserem
Messestand werden Skulpturen, Bewegtbilder, Fotografien, Illustrationen, Videos, Modelle und Installationen der Studierenden aus unterschiedlichen Lehr- und Forschungsbereichen und auch mehrerer Hochschulen als gemeinsame Erlebniswelt präsentiert.


FREE FLOATING ist der Ausdruck für Freiheit: Seinen Gedanken und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Durch die gründliche Analyse des Leitthemas beschränken sich die Studierenden nicht auf die typische Interpretation des Elements und Mediums Wasser, sondern stellen ihre Impressionen in ein neues und abwechslungsreiches Licht. Diese erweiterte Sichtweise wird neben den Exponaten bereits durch die Gesamtkonzeption und das Corporate Design auf dem Messestand erlebbar.

FREE FLOATING lädt die Besucherinnen und
Besucher dazu ein, in den Messestand einzutauchen, sich treiben und inspirieren zu lassen. Die kreativen und emotionalen Eindrücke sollen aufgenommen, festgehalten und so auch über den eigentlichen Messebesuch hinaus bewahrt werden können.
This year FREE FLOATING will be creatively and multifacetedly taken up by the
degree programmes communication design and product design, being presented in various
versions. Viewers can immerse themselves in the portrayed works and experience design in two-and three-dimensional paths. To this end, sculptures, moving images, photographs,
illustrations, videos, models and installations of students from several fields and universities are gathered and presented in one place.

FREE FLOATING is the expression for free being and thought and creativity its free rein. Through the analysis of the guiding theme, the students not only dealt with the typical interpretation of the element and medium water, but instead put their impressions into a new and varied light, which can now be seen in the exhibits as well as in the corporate design and the exhibition stand. FREE FLOATING invites the visitor to immerse themselves in the exhibition stand, to let themselves drift and be inspired. Creative impressions are to be recorded and captured.

 

 

 

 

exhibits-twozerooneseven-emotion

Exhibits